Erfolg ist kein Zufall - Wir wissen, was zu tun ist!

Deutsch English

Rolf Popp Pro Consult

Strategieberatung & Coaching

Gemeinsam mehr erreichen !

Beratung & Coaching - die individuelle Unterstützung

 

Mein Coaching und Strategieberatung bringt mehr Transparenz, neue Perspektiven und Erkenntnisse für Ihren unternehmerischen Erfolg. Damit schöpfen Sie Ihre Möglichkeiten und das wertvolle Potential Ihrer Firma voll aus.

 

Als Ihr Coach und Strategieberater biete ich:

 

  • Individuelles Coaching

  • Coaching beim Unternehmenskauf

  • Coaching beim UnternehmensVerkauf
  • Coaching bei einer Unternehmensbeteiligung
  • Neuausrichtung von Unternehmen

  • Strategische Ausrichtung von Geschäftsfeldern

  • Individuelle Strategientwicklung

 

 

Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über kleine Maulwurfshügel.

Zitat: Konfuzius *551 v. Chr. †479 v. Chr. - Chinesischer Philosoph

 

Ich helfe interessante Möglichkeiten zu finden, zu erkennen und zu realisieren. Dabei gehe ich aber auch auf mögliche Risiken und Hürden ein.

Beratung - Coaching - Workshops

 

 

Förderfähigkeit meines Coachings:

 

 

 

Generell zielt meine Strategieberatung darauf ab, Unternehmensziele mit strategischen und kreativen Maßnahmen und cleveren Vorgehensweisen zu kombinieren. Damit generiere ich eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und erreiche eine gezielte Aktivierung ihrer Wettbewerbsvorteile. Dazu wenden ich das von mir entwickelte RPPC-Strategiekonzept an.

 

 

Meinen Strategieworkshop finden Sie hier 

 

Ich verstehe mein Coaching und meine Strategieberatung zum einen als Managementprozess, der zur laufenden Optimierung und Anpassung von Entscheidungen und Maßnahmen führt. Zum anderen bietet meine Arbeit als neutraler und externer Berater neue und andere Sichtweisen für mehr Transparenz und Klarheit, damit Sie bessere Zukunftsentscheidungen treffen können.

 

Strategie auf Basis detaillierter Unternehmensanalyse

Die detaillierte Analyse bildet die Basis unserer Strategiearbeit. Dabei unterscheiden wir intern die Unternehmensanalyse, die Managementanalyse sowie die Umfeldanalyse.

 

Strategien für Unternehmen

Als Ihre Strategieberater und Coach entwickele ich gemeinsam mit Ihnen lang-, mittel- und kurzfristig Strategien zur Zielerreichung und nachhaltigen Wettbewerbsfähigkeit. Diese werden entweder zielkonform sein oder ein spezielles Ziel unterstützen. In der Strategieberatung lege ich Wert auf die Erarbeitung von vor allem cleveren und in der Praxis tatsächlich zielführenden Strategien. Dafür ist ein hohes Maß an Kreativität und unternehmerischem Denken erforderlich.

Neue Wege in neuen Zeiten - dafür stehen wir.

Strategieberatung und Strategieentwicklung heißt letztlich vorauszudenken und dafür clevere und nachhaltige Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Dabei liegt mir neben aller Modernität auch Traditionen, die Bedürfnisse und Emotionen der Menschen und Bewährtes am Herzen.

 

Beim Coaching und der Strategieberatung setze ich auch folgende Analysen ein:

Instrumente wählen ich individuell aus - je nach Bedarf!

  • Visions- und Zielanalyse
  • SWOT-Analyse (Stärken & Schwächen + Chancen & Risiken)
  • Innovationsmanagement-Analyse
  • Potentialanalyse
  • Marktpotentialanalyse
  • Kapitalstrukturanalyse
  • Einsparungsanalyse
  • Analyse der Wettbewerbsvorteile
  • Analyse der Unternehmensplanung
  • Analyse der Kostenrechnung
  • Analyse des Controllings und Reportings

 

Konzeptentwicklung für:

 

  • Wettbewerbsfähigkeit durch Wettbewerbsvorteile
  • Strategieentwicklung
  • Vermarktungs- und Kommunikationsstrategien
  • Strategie zur Erhöhung des Bekanntheitsgrads
  • Strategie zur Image-Verbesserung
  • Veränderungsstrategien

 

Meine Strategieberatung beinhaltet auf Wunsch ebenfalls die Neuausrichtung von ganzen Unternehmen. Gerne unterstütze ich diesen Prozess auch im Rahmen eines Coachings oder als Strategie Workshop.

 

  • Vision/Mission (Identifikation und Beschreibung ihres Selbstverständnisses) 
  • Unternehmensziele (Ableiten von strategischen und operativen Zielen aus der Vision)
  • Erfolgsfaktoren (Ermittlung von Schlüssel- und Erfolgsfaktoren)
  • Strategien (Entwicklung von Strategien und Maßnahmen auf Basis der Ziele)
  • Unternehmensplanung (Einbindung von Unternehmenszielen in Planung und Tagesgeschäft)
  • Controlling (Soll-Ist-Vergleich und Abweichungsanalyse)
  • Organisation (Aufbauorganisation, Stellenbeschreibungen, Reporting und Veränderungsmanagement)
  • Innovationsmanagement (Implementierung der Unternehmenskultur, z.B. in den Bereichen Organisation, Vertrieb, Verwaltung, Produkte, strategische Partnerschaften usw.)

 

 

Strategie und nachhaltige Unternehmensführung

Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. - Wettbewerbsvorteile, die Philosophie und die Nr. 1 Strategie.

Für eine nachhaltige Unternehmensführung muss man sich zunächst bewusst machen, dass alles Unternehmerische ein Wechselspiel zwischen drei wesentlichen Bereichen ist, nämlich dem Unternehmen selbst, seinen Produkten bzw. Dienstleistungen und seinen Kunden.

Die Verbindung und der Kontakt zwischen diesen drei Bereichen ist in der nachhaltigen Unternehmensführung zunächst geprägt durch die Vision des Unternehmens, den angewandten Strategien und den jeweiligen Taktiken. Außerdem sind strategische Prozesse stark von der Kapitalstruktur des Unternehmens abhängig.

Wenn Sie noch davon ausgehen, dass bestens kommuniziert wurde und ihre Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner usw. bereits auf kleinste Signale reagieren, dann erkennen Sie die häufig vernachlässigte, aber hohe Bedeutung der Unternehmenskommunikation.

Es ist entscheidend, dass Sie Ihr Unternehmen im Marktumfeld optimal positionieren (Grafik). Gehen Sie dabei immer von Ihrer eigenen Vision und Leidenschaft aus und orientieren Sie sich nur am Rande an der Konkurrenz.

Nachhaltige Unternehmensführung beinhaltet u.a.:

 

  • Wettbewerbsvorteilen
  • Vision, Strategie, Taktik
  • Unternehmenskommunikation
  • Produkt- und Sortimentspolitik
  • Kundenmanagement
  • Corporate Finance

 

Nachhaltiger Erfolg ist kein Zufall, sondern systematisches und auf das Wesentliche konzentriertes Entscheidungsmanagement auf Basis der Philosophie der Wettbewerbsvorteile.

 

 

Moderne Unternehmenspositionierung & Erfolg

ist ein Wechselspiel zwischen Vision/Mission, Haltung und Markt.

 

Jedes Unternehmen hat eine Unternehmenspositionierung, ausgesprochen oder nicht. Allerdings kennen nur wenige diese im Detail bzw. nur wenige wissen, wie ihre Kunden diese wahrnehmen. Die Positionierung ergibt sich am Markt durch Unternehmensaktivitäten sowie durch die individuelle Kommunikation, die ein Unternehmen aussendet. Entscheidend ist dabei die Interpretation des Marktes und nicht die eigene Interpretation, denn hier findet die Kontaktentscheidung bzw. Vergabe eines Auftrags oder das in Betracht ziehen einer Geschäftsbeziehung statt.

 

 

Gründe für eine Unternehmenspositionierung

 

Generelle Anlässe:
a) Neupositionierung
b) Positionsausbau
c) Umpositionierung

 


Konkrete Anlässe:

  • Neuausrichtung der Firma
  • Entwicklung neuer Produkte
  • Umsatz- und Gewinnrückgang
  • Aufbau neuer Geschäftsfelder
  • Eintritt in neue Märkte
  • Überproportionales Wachstum
  • Unternehmensfusion und Unternehmenskauf
  • Der Wunsch, vom Kunden anders wahrgenommen zu werden
  • Längere Zeit ist vergangen ohne absolute Klarheit zu diesem Thema
  • Bereits die eigenen Mitarbeiter geben verschiedene Antworten auf die Frage zur eigenen Unternehmenspositionierung
  • Größere Veränderungen in der Firma
  • Erreichen einer einzigartigen Stellung im Wettbewerbsumfeld
  • Imageaufbau und Imagepflege
  • Annäherung an die Zielgruppe
  • Heben des Unternehmenspotenzials
  • Dem Kunden erklären, wer Sie sind und was Sie tun

 


Sich gezielt aufstellen, konkret vom Wettbewerb abgrenzen und die eigenen Wettbewerbsvorteile aktivieren und nutzen, dass ist die Aufgabe!

 


Vorteile und Nutzen einer Unternehmenspositionierung

• Bessere Abgrenzung zum Wettbewerb

• Zielkonformes Agieren wird möglich

• Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit

• Steigerung der Anzahl an guten Kunden
• Erzielen einer höheren Marktdurchdringung
• Erhöhung der Anzahl an Geschäftsabschlüssen
• Einfachere Verkaufserfolge
• Möglichkeit für höhere Margen
• Investitionen gezielter und sinnvoll steuern
• Werbekosten durch Zielgenauigkeit verringern

 

Workshop Unternehmenspositionierung

hier erläutere ich das Anfertigen eines Sicherheitsschlüssels zum Kunden


Unternehmenspositionierung ist wie das Anfertigen eines Sicherheitsschlüssels für die Tür „Kunde“. Dabei muss man den Schlüssel „Positionierung“ neben allen Facetten, Feinheiten und Kanten als Gesamtheit verstehen und mit ihm sehr exakt und genau arbeiten. Nur so setzt man sich gegenüber dem Wettbewerb durch und öffnet mit diesem Schlüssel das Schloss zum Kunden.

 


Konzept Unternehmenspositionierung:

Fremdeinschätzung versus Eigeneinschätzung

 

 

Unternehmenspositionierung Beispiel

 

 

Die Ergebnisse dieser beiden Blickrichtungen sind in der Praxis nur selten identisch. Je größer die Schnittmenge desto besser.

Liegen die Interpretationen jedoch weiter voneinander entfernt, kann ein Unternehmen aus Kundensicht nicht mehr die kritische Akzeptanzhürde überwinden und wird deshalb von diesem nicht mehr als akzeptabler Geschäftspartner in Erwägung gezogen. In diesem Fall sind alle bisherigen Anstrengungen umsonst.

 


Beurteilung, Anpassung und Optimierung der Unternehmenspositionierung!

 


Auch bei etablierten Unternehmen treten spätestens nach 2 bis 3 Jahren solche Veränderungen der Positionierung im hohem Maße auf, auch wenn diese Veränderung selbst nicht wahrgenommen wird. Ein typisches Merkmal für Veränderungen in der Positionierung ist z.B. eine Stagnation bis hin zum Rückgang der Umsatzentwicklung, oder der Kundenanfragen usw.

 


Ablauf und Inhalte der Unternehmenspositionierung:


1. Neutrale Analyse der Ausgangssituation

a. Personen
b. Geschäftsfelder, Produkte, Dienstleistungen
c. Unternehmens
d. Kunden

2. Analyse des Wettbewerbs

3. Analyse des Marktes
4. Erarbeiten und erkennen geeigneter Möglichkeiten der Positionierung
5. Festlegen einer zukunftsfähigen Unternehmenspositionierung
6. Handlungen und Maßnahmen daraus ableiten
7. Gezielte Aktivitäten dazu entwickeln und umsetzen
8. Regelmäßiges überprüfen und Anpassen der Positionierung

 

 

Um zu erkennen welche Unternehmenspositionierung wirklich geeignet ist, benötigt man viel Erfahrung. Ein sehr gutes analytisches Know-how bei der Unternehmensanalyse in Kombination mit der Fähigkeit, unternehmerisch den aktuellen und künftigen Wettbewerb einschätzen zu können ist ebenfalls hilfreich. Hierbei spielen Wettbewerbsvorteile, der Markt und Potentiale eine wichtige Rolle. Anschließend muss die gefundene Positionierung gelebt und durch gezielte Maßnahmen in der Realität umgesetzt werden.

 

 

Ihr Strategieberater & Coach

 

Erfahrungshintergrund Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Rolf Popp:

  1. Über 25 Jahre Erfahrung in der Beurteilung von Erfolgskonzepten
  2. Über 25 Jahre Spezialist für die Unternehmensvermittlung
  3. Ständiger Dialog mit erfolgreichen Unternehmen und Geschäftsführern
  4. Spezialist für Wettbewerbsvorteile
  5. Langjähriger Dozent für Unternehmensführung
  6. Langjähriger Dozent für Marketing und Vertrieb

 

Das bringe ich zudem mit:

  • Neutrale, offene Betrachtungsweise
  • Sensibles Erkennen und Einschätzen der Ausgangssituation
  • Intensives unternehmerisches Know-how
  • Wissen um die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen
  • Kreativität
  • Die Haltung zur echten Unterstützung

 

Ich unterstütze und coache Sie individuell, zielbezogen und mit Kompetenz bestehend aus Fachwissen und strategischer Analyse. Ergänzt wird dies durch meinen persönlichen Erfahrungsschatz auch zum Thema Wettbewerbsvorteile.

 

 

Aktuelle Meldungen

ROLF POPP PRO Consult GmbH
Tel. 0049-(0)931-70 52 85 - 70
rolf.popp@pro-consult.com